Link zu Leverkusen

Der Japanische Garten Leverkusen

(12.06.2024)

Der Japanische Garten ist Teil des Carl-Duisberg-Parks auf dem Industriegelände Chempark. Die Stadtgrenze zwischen Köln und Leverkusen verläuft quer durch den Park, der bereits vor über 100 Jahren angelegt wurde.

Hier fühlt man sich in eine andere Welt versetzt. Japanischen Skulpturen, kleine Brücken und Stege und ein Teehaus verbreiten japanische Atmosphäre. weiterlesen...

Link zu macro

Macrofotografie

(14.02.2024)

Kleine Dinge und Details formatfüllend abzubilden hat zweifellos seinen Reiz. Nicht alles gefällt mir, wie z.B. das Auge einer Fliege, das brauche ich nicht. Aber das eine oder andere hätte ich doch gerne etwas näher und damit größer betrachtet bzw fotografiert... eine ganz eigene, neue Macrowelt.

Da ich nicht in erster Linie Macrofotografie machen möchte, ist mir ein spezielles Macroobjektiv eindeutig zu teuer. Die Lösung weiterlesen...

Link zu zazu

Zazu Diamant
Der jüngste Familienzuwachs...

(1.01.2024)

Manchmal sind es total unerwartete Dinge die das Leben serviert. Diese Überraschung war wirklich sehr groß, als mir Sohn und Schwiegertochter ihren Familienzuwachs in Form eines wunderschönen Traberhengstes vorstellten.

Völlig chillig geht es im Sulky dann mal mit einem PS statt vieler PS auf Fahrt. weiterlesen...

Link zu nordsee6

Nordsee
Kiten & Surfen (6. Teil)

(10.11.2023)

Zu guter Letzt noch ein paar Impressionen vom Wassersport. Es ist schön anzusehen, aber für mich nur vom Strand aus und mit der Kamera von Interesse .

Ich denke, die Bilder sprechen für sich und müssen nicht weiter kommentiert werden. weiterlesen...

Link zu nordsee5

Nordsee
Ebbe und Flut (5. Teil)

(7.11.2023)

Nicht nur die Anziehungskraft der Erde hat es in sich, der Mond legt sich diesbezüglich auch ordentlich ins Zeug und sorgt für ordentlich Bewegung im Wasser mit dem Ansteigen und Absinken des Meeresspiegels an Küsten.

Die Gezeiten bzw. die Tiden sind an der Nordsee besonders stark ausgeprägt. Dort zieht sich das Meer bei Ebbe bis zu 15 km zurück. weiterlesen...

Link zu nordsee4

Stadt Norden
Die älteste Stadt Ostfrieslands (4. Teil)

(4.11.2023)

Neben Norddeich gehören noch neun weitere Ortsteile zu Norden. Die Entfernung von Norden zum Orstteil Norddeich beträgt ungefähr 4 km. Jeden Montag und Samstag findet auf einem der größten, baumbestandenen Marktplätze Deutschlands ein Markt statt.

Für Norden gilt ebenfalls, dass ein Tag bei Weitem nicht ausreicht um alles Interessante zu sehen. weiterlesen...

Link zu nordsee3

Norddeich Mole
Ein trüber & regnerischer Tag (3. Teil)

(1.11.2023)

Es kann nicht immer die Sonne scheinen, auch nicht im Urlaub und bestimmt nicht zu dieser Jahreszeit. Davon lass ich mir nicht die Freude verderben, denn bekanntlich gibt es ja kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung.

Also entsprechend gekleidet und mit meiner Kamera bin ich dann losgezogen und habe mal das "Haus des Gastes" aufgesucht. weiterlesen...

Link zu nordsee2

Greetsiel:
Fischerdorf mit Ostfriesen-Charme (2. Teil)

(28.10.2023)

Ein Ausflugsziel von mir war Greetsiel. Es liegt etwa 25 km von Norddeich entfernt und ist mit dem Urlauberbus äußerst kostengünstig und schnell zu erreichen.

Das Wahrzeichen von Greetsiel sind die bekannten Zwillingsmühlen und natürlich ein dankbares Fotomotiv. weiterlesen...

Link zu nordsee1

An der Nordseeküste...
...am plattdeutschen Strand! (1.Teil)

(24.10.2023)

Seit langem hatte ich den Wunsch, mir im Herbst einmal so richtig den Wind an der See um die Nase wehen zu lassen. Was lange währt, wird endlich gut. Mein Ziel wurde die Nordseeküste, genau genommen Norddeich, ein Stadtteil von Norden in Ostfriesland.

Für meinen ersten Versuch hätte ich es nicht besser treffen können. weiterlesen...

Moor

Ein paar Tage Urlaub im Münsterland!

(18.5.2023)

Das Recker Moor ist ein 3,45 km² großes Naturschutzgebiet im Tecklenburger Land und bestens geeignet für ungestörte und geruhsame Spaziergänge. Natürlich gehe ich in so ein fotografisch ausgiebiges Gebiet nicht ohne meine Kamera. weiterlesen...

Ausstellung

Meine erste Ausstellung

(8.3.2023)

Damit habe ich nie gerechnet, aber nun hat es sich ergeben, dass ich einige meiner Acrylbilder ausstelle.

Michaela Schmitz, die Leiterin der Stadtbibliothek, macht es möglich, dass Hobbymaler dort in einem sehr schönen Ambiente, im "Wohnzimmer" der Stadt Hückeswagen, ausstellen können. weiterlesen...

Karpfenland-0.jpg

Mit Pinsel, Farbe und viel Spaß

(25.2.2023)

Malerei, meine weitere Leidenschaft...
Gemalt habe ich schon immer sehr gerne und seit mir vor etwa fünfzehn Jahren ein Freund Farben, Leinwand und eine Staffelei geschenkt hat, habe ich mich der Malerei verschrieben. Das Spielen mit Farben macht mir viel Spaß und entspannt. Es ist etwas bei dem ich mich auslassen kann, eine "Spielerei" mit Farben. Es ist auch die Freude am Zufall, denn nicht immer weiß ich was am Ende dabei herauskommt. weiterlesen...

Karpfenland-0.jpg

Kalender "Karpfenland Aischgrund"

(16.2.2023)

Beim Karpfenland Aischgrund handelt es sich um eine reizvolle wunderschöne Landschaft in der Nähe von Nürnberg, die durch die Weiher ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Charme hat. Hier kann man die Seele baumeln lassen bei einem erholsamen Spaziergang. Dabei habe ich wunderschöne Fotomotive für einen weiteren Kalender gefunden. weiterlesen...

Kalender Draußen auch Kännchen

Kalender "Draußen auch Kännchen"

(8.2.2023)

Den Spruch "draußen nur Kännchen" habe ich einmal wörtlich genommen und frei nach diesem Motto zwölf schöne Kännchen nach draußen verbannt. Im Verlaufe eines Jahres habe ich sie an allen möglichen Stellen in der freien Natur in Szene gesetzt. weiterlesen...

Kalender Alltägliches neu gesehen

Kalender "Alltägliches neu gesehen"

(28.1.2023)

Eins meiner Fotoprojekte war ein Kalender, der alltägliche Dinge zeigt, die ich etwas verfremdet und ihnen dadurch mehr Aufmerksamkeit verliehen habe.

Es gibt so viele Dinge, die man tagtäglich sieht und sie schon gar nicht mehr wahrnimmt, oder die so unscheinbar sind, dass man sie übersieht. weiterlesen...

Fotografie

Mit Kamera, Stativ und Begeisterung

(15.1.2023)

Heute fotografieren viele ja nur noch mit dem Smartphone. Ist ja auch eine praktische Sache denn wenn man sich so umschaut ist es wohl das begehrteste Utensil überhaupt und ständig zur bzw. in der Hand.

Fotografieren mit dem Smartphone ist für mich eher wie Fastfood. Es erfüllt seinen Zweck, aber es begeistert mich nicht. weiterlesen...